HWK-Weihnachtsmann brachte Ehrenurkunde für Roland Meyer

Handwerkskammer-Weihnachtsmann brachte Ehrenurkunde für Roland Meyer
Anerkennung für 13 langjährige Mitarbeiter der Firma Sitzmann

BECHHOFEN bei Neuendettelsau

Der Sanitär- und Heizungsinstallationsbetriebs Sitzmann in Bechhofen bei Neuendettelsau nutzte seine traditionelle Weihnachtsfeier im Gasthaus Zum Grünen Baum dieses Jahr wieder für ein Rahmenprogramm der besonderen Art. Neben einem leckeren Essen für alle Mitarbeiter und ihre Angehörigen standen die Ehrungen für 13 langjährige Betriebszugehörigkeiten an. Joachim Fuoss von der Handwerkskammer hatte eine Ehrenurkunde mit der dazugehörigen Nadel für 25-jährige Betriebszugehörigkeit im Gepäck, dazu erhielten 12 weitere treue „Sitzmänner“ (und –frauen) Präsentkörbe und Gutscheine als Dank von der Firma. Roland Meyer begann am 1. September 1991 seine 3,5 Jahre lange Ausbildung als Gas-/Wasserinstallateur bei der Firma Sitzmann, anschließend war er als Sanitärinstallateur und Spengler auf den verschiedensten Baustellen für die Firma unterwegs. „Mehr als zwei Jahrzehnte immer flexibel, freundlich und vielseitig einsetzbar im Privat- und Industriekundenbereich – ein Gewinn für die Firma“, lobte Friedrich Sitzmann. Roland Meyer ist ein familienfreundlicher Mensch, er spielte lange aktiv im Fußballverein und angelt in seiner Freizeit gerne. „Roland, bleib so wie Du bist – und uns als Firma noch lange erhalten!“, bat das Sitzmann-Team. Selbstverständlich bekam auch die Frau von Roland Meyer einen schönen, großen Blumenstrauß. Die Familie Sitzmann bedankte sich zudem bei Herbert Bischoff, Jochen Weißmann, Stefan Czorniak, Manfred Jäcklin, Jürgen Kahr, Rainer Beuschel, Bernd Schwab, Stefan Meßthaler, Stefan Betz, Anita Kohlbauer, Hans Siemandel und Markus Pfeifer für über 10 Jahre Betriebstreue. Joachim Fuoss, als Vertreter der Handwerkskammer, würdigte abschließend auch die beeindruckende Zahl der ausgebildeten Lehrlinge, das habe Vorbildfunktion. Die Familie Sitzmann freute sich sehr über die harmonische Weihnachtsfeier und die offizielle Anerkennung ihrer langjährigen Belegschaft.
K W / Fotos: Peter Haberzettl

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.