Weitester Sitzmann-Ballon flog bis in den Bayerischen Wald 20.08.2016

BECHHOFEN – Das unbeständige Aprilwetter mit Sonnenschein und Schneegestöber scheint die luftgefüllten Gummiflieger nicht an ihrer Reise gehindert zu haben – ein Ballon des Flugwettbewerbs im Rahmen des Jahrmarkts der Firma Sitzmann im Frühjahr schaffte es tatsächlich bis nach Wiesenfelden im Landkreis Straubing/Bogen in Niederbayern (177 Kilometer Entfernung). Zwei weitere Luftballons erreichten die Oberpfalz mit den Orten Schönsee und Schwarzach. Nette Finder aus Regensburg, Berching, Freystadt oder Roth sendeten weitere Ballons zurück – und 10 glückliche Gewinner durften sich nun über attraktive Preise freuen. In Kooperation mit dem BRK / Jugendrotkreuzgruppe Neuendettelsau  hatte die Firma Sitzmann den Luftballonwettbewerb durchgeführt und nette Preise für die kleinen Gewinner bereitgestellt. Jugendrotkreuz-Gruppenleiterin Gisela Bruss berichtete bei der Preisübergabe auf dem Firmenareal in Bechhofen über die tolle Zusammenarbeit während der „Sitzmann-Messe“ und bedankte sich für den Erlös der Aktion. Dieser wurde nach dem diesjährigen Kirchweihumzug in Neuendettelsau spontan in leckere Eisportionen für die teilnehmenden Kinder umgesetzt. Gerne ist man beim nächsten Jahrmarkt in Bechhofen wieder mit dabei. Friedrich Sitzmann hatte 11 Preise für 10 Gewinner bereitgestellt und sich ein faires System überlegt: Absteigend nach erreichten Flug-Kilometern durften sich die Kinder mit ihren Begleitpersonen das Geschenk selbst aussuchen. So waren mit Kindersägen, Stofftieren, Kinder-Rasenmähern u.v.a.m. nur glückliche Gesichter zu sehen. Die Flugmeister des Wettbewerbs 2016: Angelika Münz, Johanna Meyer, Mirjam Appold, Manuel Vollet, Florian Prossel, Emma Halter, Michel Bößenecker, Tobias Seitzinger, Franziska Wieland und Lorenz Bär.

K W + Foto: Haberzettl

P1180277 P1180278 P1180279     P1180284

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.